„Löwenzahn-Wildkapern“


4 Handvoll Löwenzahn-Blütenknospen
2 dl Weissweinessig
2 dl trockener Weisswein
2 dl Wasser
2 KL Salz
1 KL Zucker
1 KL schwarze Pfefferkörner
1 rote Chilischote

die Löwenzahnknospen sorgfältig waschen, trockentupfen und in ein weithalsiges Glas geben

Essig, Weisswein und Wasser mit den Gewürzen 2-3 Min. sprudelnd durchkochen, etwas auskühlen lassen und durch ein feines Haarsieb über die Knospen giessen, zudecken und 24 Std. ziehen lassen

dann die Flüssigkeit absieben und erneut aufkochen, die Knospen gut abtropfen lassen (aber nicht auspressen) und wieder zurück in das Glas geben

nochmals mit der heissen Flüssigkeit übergiessen und danach für 4-6 Tage in den Keller stellen, ab und zu etwas durchrütteln

danach die Flüssigkeit ein weiteres Mal absieben und aufkochen, die Knospen jedoch in kleine, heiss ausgespülte Gläschen geben, mit der heissen Flüssigkeit überdecken und die Gläschen mit peinlichst sauberen Verschlussdeckeln gut verschliessen, kühl und trocken aufbewahren (Haltbarkeit: ungeöffnet mind. 10 Mte.)

Löwenzahn-Wildkapern sind eine wahre Delikatesse zu vielen Fleischgerichten, Raclette, Geschwellten, kalten Platten und als Apéro-Snack

 

das Äussere einer Pflanze
ist nur die Hälfte
ihrer Wirklichkeit

Johann Wolfgang von Goethe