„Waldmeister-Sirup“


  2 Handvoll Waldmeister
(kurz vor dem Aufblühen pflücken und ca unter dem 2. Blätterkranz abzwicken)
je 1 Bio-Zitrone u. 1 Bio Orange
(in Würfel geschnitten)
 
2 kg Kristallzucker
2 lt Wasser
 
20-40 g Zitronensäure
(je nach Belieben)
 

den Waldmeister ein paar Stunden an einem schattigen, kühlen Ort anwelken lassen (so kann sich sein Aroma besser entfalten), dann mit den Zitrusfrüchten in ein grosses Einmachglas geben

Wasser und Zucker aufkochen, über den Waldmeister und die Zitrusfrüchte giessen, etwas auskühlen lassen

das Glas gut verschliessen und 3-4 Tage im Keller stehen lassen, ab und zu leicht durchrütteln

danach die Flüssigkeit durch ein Sieb in eine Pfanne abgiessen, die Zitronensäure beigeben, sprudelnd aufkochen und etwa 5 Min. weiter köcheln lassen

den fertigen Sirup siedend heiss in peinlichst saubere, vorgewärmte Glasflaschen abfüllen, gut verschliessen und kühl und trocken aufbewahren (Haltbarkeit: ca 1 Jahr)

Waldmeister-Sirup ist ein sehr erfrischendes Getränk mit gut gekühltem Mineralwasser, Weisswein oder Prosecco
 
Tipp: als Party-Gag kann man den Sirup mit Lebensmittelfarbe grasgrün aufpeppen
 
 
zu beachten!  übermässiger Genuss von Waldmeister kann bei empfindlichen Personen Kopfschmerzen und leichte Übelkeit verursachen, denn die Pflanze enthält Cumarin (leicht giftiger Duftstoff, welcher für das einmalige Aroma verantwortlich ist), mässiger Genuss ist jedoch bedenkenlos